Nur noch 5 Mal schlafen bis der Flieger geht. Nur noch 4 volle Tage Zuhause. Nur noch 4 Mal im eigenen Zimmer aufwachen. Nur noch 4 Tage aufgeregt sein.

Unfassbar!

Immer wenn ich den Blick durch mein Zimmer schweifen lasse und die Klamottenberge vor meinem Koffer sehe, wird mir ganz schlecht. Wenn ich an die anderen Dinge denke, die noch nichtmal in der Nähe des Koffers sind, wir mir gleich noch schlechter. Wenn das überhaupt möglich ist…

Kann es ernsthaft sein, dass ich in grad mal 5 Tagen für ein ganzes Jahr nach NEW YORK fliege? In das große New York, das man sonst immer nur im Fernsehen sieht? Ich flieg ernsthaft nach Gossip Girl City, das ist so surreal…

Aber es ist immer wieder schön zu wissen, dass man mit der Aufregung nicht allein ist. Schon allein die Mädels, mit denen ich den Weg zusammen antrete, machen mir das alles viel leichter. Man ist zwar allein dort, aber trotzdem gibt es eben die anderen Au Pairs, die genau dasselbe durchmachen. Die jetzt genauso aufgeregt Zuhause sitzen, die auch mit den 23 kg Freigepäck kämpfen und sie verfluchen, die auch verheult aussehen werden am Flughafen und die dann auch die erste Woche in einer ganz neuen Welt verbringen werden. Noch besser ist es allerdings dass es auch Mädels gibt, die dann in dem Jahr nicht weit von mir entfernt sein werden (fühl dich angesprochen Tascha!). ♥

VIER TAGE!

Advertisements