Mir ist heute aufgefallen, dass meine HM soo oft Telefonate führt, bei denen es nur um die Kinder und das Kochen geht. haha, nur mal so am Rande!

Der Tag heute war mega entspannt. Und verging so schnell! Ein Montag wie aus dem Bilderbuch. Ich bin um 7 aufgestanden (Stundenplan sagt 7 Uhr Arbeitsbeginn, aber V. sagte mir gestern Abend dass sie vor 7.30 Uhr eh nicht aufschlagen). Dann hab ich mir zeigen lassen was die Kids so an Essen mitnehmen zur Schule, hab Frühstück für die beiden gemacht & dann mussten sie auch schon zur Schule. Also ab ins Auto und mal wieder auf unbekannten Straßen fahren. Aber langsam fange ich an mir bestimmte Wege einzuprägen. Zur Schule finde ich schon ohne GPS (obwohl ich erst 2 Mal da war) und ansonsten geht es auch einigermaßen. Wird! Dann hatte ich jedenfalls erstmal bis 14.30 Uhr frei. So schön! Die Zeit ohne die Kids haben V. und ich genutzt und sind zur Bank gefahren, um mir ein Konto zu öffnen. Gesagt getan! Jetzt hab ich mein Konto, und das ganz ohne die Social Security Number. Sehr gut, brauch ich mich darum nicht kümmern. Und sie waren SO nett in der Bank. Der Angestellte, der das Konto erstellt hat, war schon mega freundlich, und dann kam noch der Filialleiter zu uns und hat sich vorgestellt… Manchmal komm ich mir hier vor wie ein Tier im Zoo, das jeder begaffen will, nur weil es aus einem anderen Land kommt. Ich bin praktisch der afrikanische Löwe im Zoo! Klingt vielleicht lustig, aber genau so fühlt man sich! Er hat mir sogar noch persönlich gezeigt, wie der Geldautomat funktioniert.. Da können sich die Deutschen mal was von abschneiden, wenn sie nur halb so freundlich wären, dann wär das alles viel schöner! So! 😀
Jedenfalls kann man hier am Automaten auch Geld einzahlen, das find ich ja super. Würd ich in Deutschland aus gern einführen. Weiß ja nicht, ob es das vielleicht in den Großstädten gibt, aber wo ich herkomm muss man noch zu den unfreundlichen Angestellten gehen, die eh keinen Bock auf ihre Arbeit haben.

Ich schweife vom Thema ab, ja.
Um 15 Uhr war dann Schulschluss und die Kids mussten abgeholt werden. Zuhaus gab es kurz einen Snack für die beiden (Chips als täglichen Snack… Jop) und um 16.30 Uhr mussten wir schon wieder los, zum Taekwondo. Und nachdem wir sie dort abgeliefert und eine Stunde später wieder abgeholt haben, gab es Abendessen. V. hat gekocht und es war echt lecker! Endlich mal normales Essen 🙂 (sogar ziemlich leichtes Essen, ich war positiv überrascht!).

Morgen bin ich den ganzen Tag mit den Kids allein. Nachmittags haben sie dann ein bisschen andere Aktivitäten, aber ich darf sie endlich allein fahren! 🙂
Außerdem bin ich heute das erste Mal auf dem Highway gefahren. Ist echt kein Ding, aber sie machen sich immer so einen Kopf ob ich das halt kann. Aber ernsthaft… Wer Autobahn fahren kann, der kann auch Parkway fahren, haha! Da dürfen ja nichtmal Truck drauf und Speedlimit ist glaub ich so 55m/h. Also so knappe 90 km/h haha! 😀 Auf dem normalen Highway sinds dann so 75 m/h oder so, ich will nichts falsches sagen. Aber auf jeden Fall weniger als in Dtl! Aber gut, ich versteh es dass sie besorgt sind, immerhin hab ich ihre Kinder im Auto. Auch bei jeder zweiten Kreuzung immer „Oh die ist kompliziert, da musst du aufpassen!“ und dann besteht das Aufpassen daraus, dass ich nur links abiegen muss und eben auf die Spur, die mir entgegen kommt, Acht geben muss. Aber das ist doch was Alltägliches… 😀

S. hat mir erzählt, dass hier in der Gegend auch ab und an mal (riesengroße, ich hab ein Foto gesehen!) Truthähne auf der Straße stehen. Da ist mir ja kurz das Herz in die Hose gerutscht. Hoffentlich seh ich nie einen, wenn ich fahren muss. 😀

Ansonsten war der Tag einfach seeehr entspannt, dadurch dass ich mehr frei hatte als alles andere. Morgen früh muss ich sie nichtmal fahren, sondern sie nehmen den Bus. Perfekto. Ich werd dann die Wäsche in die Maschine schmeißen und noch ein paar Stunden Schlaf nachholen. Die Ruhe im Haus muss ich ausnutzen… 😉

Habt einen schönen Tag ♥

(hab meinen Blog ein bisschen hübscher gemacht. Jetzt gefällt er mir richtig gut!)

Advertisements