Heute war sooo ein toller Tag!
Ich musste zwar früh mit den Kids aufstehen, war dafür aber (nachdem sie in der Schule waren) eher im Gym und es war noch schön leer. Danach hab ich noch schnell Hundefutter für das flipflopfressende Kuscheltier hier gekauft weil V. es gestern vergessen hat.
Als ich zurück im Haus war, fragte mich S. ob ich nicht Lust hätte, heute Abend ins Broadway-Musical „Annie“ zu gehen. Da sag ich jawohl nicht nein! Er hat von einem Bekannten Tickets für lau (Mama… ich muss immernoch lachen :D) bekommen. Perfekto!
Dann hatte ich erstmal laaange frei. Bis 16 Uhr, dann musste ich erst A. von seinem Magic Afterschool-Club abholen. Zu süß was sie dort immer für Tricks lernen. Und wenn es dann nicht so klappt wie es soll probiert er immer ewig rum, haha. R. hat morgen wieder Cartooning, mal sehen was da wieder bei rumkommt. 😀
Jedenfalls hatten wir dann ein bisschen Playtime im Garten, bevor wir heute früh Dinner gegessen haben und dann um 18.30 Uhr losgefahren sind nach Manhattan. Allerdings nur S., A. und ich. R. kennt das Musical schon, deshalb kam nur der kleine mit.
Unterwegs sahen wir schon, wie extrem dunkle Wolken aufzogen.. Man, sah das gruselig aus! Und kaum waren wir auf dem Parkplatz angekommen fing es an, wie aus Eimern zu schütten. Da es nicht so wirklich warm war gegen Abend hab ich meine Jacke angezogen, an der auch eine Kaputze dran ist. Als hätte ich’s geahnt 😀
Trotzdem waren wir dann aber im Theater selbst schon ziemlich durchgeweicht. Nicht so schön. Hoffentlich wird der kleine nicht krank, er hatte nämlich nur eine Weste an. Komisches Temperaturempfinden haben sie hier!
Die Show selbst war dann uuuunglaublich! So wie man sich eine Broadway Show eben vorstellt. Grandiose Schauspieler mit noch besseren Stimmen, extrem tolle Kulissen, tolles Orchester.. Grandios. Unsere Plätze waren auch fantastisch –
5. Reihe! Das kostet normalerweise um die $200 pro Nase. Wenn ich morgen am Laptop bin gucke ich mal nach einem Trailer vom Musical oder so und poste es euch dann! Auf dem Rückweg hat es dann auch wieder gegossen und zusätzlich noch geblitzt und gedonnert. Hat sich wirklich gruselig angehört der Donner, durch die Hochhäuser ist das alles gleich beängstigender. Der kleine hat dann gleich im Auto seinen Pyjama angezogen, damit ihn direkt ins Bett transportieren konnten. Aber Monsieur war wohl nicht müde genug und hat natürlich nicht geschlafen.. aber nungut.

Gute Nacht!

Advertisements