Heeeute hatte ich mein zweites Aupair Treffen. Naja, irgendwie war es ein echter Reinfall 😀 Wir dachten uns vorher schon, dass es nicht so der Knaller wird, aber es hat genau das noch ein bisschen untertroffen 😀 Am Anfang hieß es schon, dass eine Aupairgruppe garnicht kommt, weil die Mädels der LCC gesagt haben, dass sie keinen Bock auf Collegebaseball haben. Sehr schön, uns hat auch keiner gefragt ob wir Lust drauf haben 😀 Naja, dann kamen wir dahin und es waren ein paar Mädels da, aber irgendwie hat jeder nur mit dem erzählt, mit dem er gekommen ist. Die LCCs haben miteinander erzählt (weil ja [eigentlich] alle Gruppen da waren) und ansonsten haben wir nur gegessen. Die haben halt ein paar Snacks mitgebracht. Eine Stunde später hatten wir, Daisy & ich, dann keine Lust mehr, weil das Spiel auch wirklich soo langweilig war. Ich versteh Baseball halt auch nicht. Bin mal auf nächste Woche gespannt, das Mets-Baseballspiel. Hoffentlich wird das spannender 😀
Danach sind wir dann zu Starbucks. Bzw WOLLTEN wir, aber an der Tür war schon ein Zettel, dass sie ein Problem mit der Kartenzahlung haben, also sind wir nach Hause, denn natürlich hatten wir kein Bargeld 😀 Schon typisch amerikanisch.
Ich hatte dann erstmal eine Stunde das Haus für mich und hab die Zeit genutzt Postkarten zu schreiben. Endlich mal! 😀 Aber es hat garnicht lang gedauert, da standen auch schon alle in der Tür. A. hatte heute das erste mal Baseball – so süß! Wie stolz er auf sein Shirt war & die Strümpfe, die bis zum Knie gehen. Musste er mir ein paar mal zeigen 😀
Um 18 Uhr sind V. & S. dann ausgegangen und ich war mit den Kids allein. Also erstmal Abendessen fertig gemacht & gegessen, dann ab in die Badewanne & danach hieß es Movies Night! Wir haben Wreck It Ralph geguckt, obwohl die Kids den schon auswendig mitsprechen können 😀 Aber sie wollten, dass ich den Film auch mal sehe, also gut! Dank Zoe hab ich wieder nur die Hälfte vom Film gesehen. Die süße meinte die ganze Zeit bellen zu müssen… Das nervt so tierisch. Ich war ein paar mal mit ihr draußen, hab mit ihr gespielt, gekuschelt, sie rum gescheucht damit sie mal müde wird, aber nichts.. Oh man. Also musste ich den Erdnussbutter-Joker ziehen, was soviel heißt wie: Erdnussbutter in so eine Art Knochen „füllen“, damit sie eine Weile beschäftigt ist. Ich halte davon nicht wirklich viel, aber heute ging es einfach wieder nicht anders! Meine Nerven haben so gelitten.. Zum Glück waren die beiden Kids echt toll heute. Der kleine ist schon kurz nach 8 eingeschlafen und R. hat einfach den Film geguckt 🙂 Als er zuende war hab ich dann versucht A. aufzuwecken, damit er ins Bett gehen kann… Wie süüüß das war! Ich glaube er war nicht wirklich wach, er ist einfach ins Bett gegangen und hat weitergeschlafen. 😀
Um 9.30 Uhr waren dann V. & S. auch wieder zuhause & ich hatte Feierabend.

Morgen geht’s dann in die City, yay! Aber leider nicht zu der Pilatesstunde. Die, mit der ich eigentlich hinwollte, schafft es zeitlich nicht & außerdem sind mittlerweile soviele in der Facebook-Veranstaltung drin, dass ich nicht mehr so wirklich Lust hab. Über 500 Leute mittlerweile.. nein danke. Aber egal, ich freu mich einfach auf die Stadt! ♥

Advertisements