New York City – die Stadt die mein Herz in Sekundenschnelle erobert hat! Heute war ich wieder da, dieses Mal mit Noraly, einem anderen Aupair aus Deutschland, die eine Woche nach mir ankam. Für sie war es der erste Besuch der Stadt (außer der Tour von der Schule aus) und ich konnte sie schon ein bisschen rumführen – total lustig für mich 😀 Ich erinnerte mich immer daran, wie ich vor 2 oder 3 Wochen noch planlos durch die Stadt gelaufen bin, bzw. anderen gefolgt bin 😀
Und heute konnte ich ihr schon ein bisschen was zeigen, die wichtigsten Wege erklären & einen Tipp geben, wie sie immer wieder zur Grand Central zurück findet (einfach nach dem Chrysler Building Ausschau halten :D).
Zuerst sind wir heute mal wieder die 5th Avenue lang gelaufen. H&M (was mir hier übrigens garnicht gefällt, meiner Meinung nach ist es teurer als in Deutschland…), Urban Outfitters, Hollister usw. – ich hab allerdings nichts gekauft, nichtmal bei Forever21! Dafür fahr ich aber Mittwoch nach White Plains und guck da nochmal, da ist’s nicht so voll 😀 Bzw hab ich den Laden da ziemlich für mich… hahaha!
Danach waren wir im Applestore am Central Park, der war einfach sooo überfüllt (haben wir natürlich vorher gewusst, aber wir wollten einfach mal reingucken). Dort hab ich mir dann schonmal einen iPod ausgesucht, den ich mir in nächster Zeit holen werde. Das war ja von Anfang an geplant, mir hier einen neuen zu kaufen. iPod Touch der 5. Generation in rot (richtiges rot welches es nur im Apple Store direkt gibt, total schön!) oder türkis mit 32 GB. Kostet hier $299, was ca. 229 Euro sind. Bei Amazon.de kostet er 279€.. Ich hoffe ich mach das alles richtig 😀 Falls ihr den irgendwo billiger seht, sagt mir bescheid 😉
Nach dem Apfel-Laden ging es dann weiter den Central Park entlang, bis hin zum Metropolitan Museum of Art, wo ich einfach mal wie Blair Waldorf auf den Stufen sitzen wollte.. haha 😀 ♥ Gutes Gefühl 😉
Strawberry Fields im Central Park wollte ich auch heute endlich mal sehen, also ab durch die Mitte des Parks und auf die Upper Westside. Dort ist das Memorial für John Lennon und ein Abschnitt im Park, was eben Strawberry Fields genannt wird und von Yoko Ono beauftragt wurde, meines Wissens nach (ihr dürft mich gern korrigieren!). Fotos sind auf der Fotos Seite 🙂
Danach sind wir dann einfach weitergelaufen, haben kurz bei T.J.Maxx reingeguckt und dann weiter zum Times Square, mal wieder 😀 Irgendwie endet es immer wieder dort…
Heute war ich dann auch endlich mal im M&Ms & Disney Store – beides total enttäuschend! Der M&Ms Store in London ist tausend Mal cooler & der Disney Store hier ist winzig! Nur eine Etage! Sie bauen da zwar grad irgendwas, aber dafür, dass draußen mega große Bling-Bling Buchstaben alá Times Square prangern, hab ich echt mehr erwartet… Wenigstens war die Musik im M&Ms Store gut. Ich bin auf laut-Musik-hören-Entzug… 😦
Gegessen haben wir dann mal wieder bei Applebees und irgendwann saßen wir dann im Zug zurück nach Hause.
Alles in Allem war der Tag totaaal schön! Das Wetter war perfekt – ca. 15 Grad und Sonnenschein 🙂
Und ich merke wirklich immer mehr, dass es langsam schwierig wird, Deutsch & Englisch unter einen Hut zu kriegen. Oft werfe ich irgendein deutsches Wort in einen Englischen Satz oder genau andersrum.. Ich denke und träume sogar teilweise auf Englisch. Mit dem Hund sprech ich ab und zu auch Deutsch, vorallem wenn sie Mist baut/nervt und ich sowas sage wie „dämlicher Hund“.. 😀 Ich bin mal gespannt wie sich das so im Laufe des Jahres entwickelt 🙂

Wie gesagt, Fotos lade ich jetzt hoch & ihr könnt sie euch dann auf der Fotos Seite angucken 🙂
Bis morgen!

Advertisements