Ich bin seit gestern Abend offiziell seit einem Monat in Amerika!
Aber es kommt mir vor als wäre es vielleicht eine Woche, höchstens! Wenn die restliche Zeit auch so schnell vergeht, bin ich bald wieder Zuhause 😉

Was ich im ersten Monat gelernt hab? Dass in Amerika nicht jeder mit einer Waffe rumläuft und es nicht nur Fastfood und dicke Menschen gibt. Eher im Gegenteil, vor Allem wo ich lebe. Außerdem, dass es in Manhattan nicht immer so laut zugeht, wie man es aus Filmen kennt. Ich dachte immer, dass andauernd Polizeiautos oder die Feuerwehren durch die Gegend fahren und ihre Sirenen durch die Stadt schallen – aber nein, es ist teilweise sogar richtig leise. Zum Beispiel auf der Upper Westside, direkt am Central Park. Da ist es wirklich sehr ruhig und im Park selbst ja sowieso. Natürlich musste ich auch lernen, dass es hier vieles gibt, was mir suspekt ist. Zum Beispiel, dass Kinder zuhause alles in der low-fat-Variante zu essen bekommen, es aber zwei Mal am Tag Chips & Co. als Snack gibt und das dann völlig in Ordnung ist. Und dass jeder jeden ständig fragt, wie es dem anderen geht, auch wenn die Antwort eigentlich niemanden interessiert. An der Ampel darf man, trotz Rot, rechts abbiegen & im Staat New York wird bei jeder Gelegenheit gehupt. Aber auch dann, wenn es eigentlich keine Gelegenheit gibt. Hauptsache hupen, denn die guten New Yorker sind ja immer in Eile.

Es gibt sicherlich noch viele andere Dinge, die hier anders sind, aber das ist ja ganz normal. Immerhin bin ich in einem anderen Land, sogar auf einem anderen Kontinent! Kulturen unterscheiden sich, und das ist auch gut so. Trotz der ganzen Kuriositäten fühle ich mich hier aber wohl und das ist mir am wichtigsten. An die Eigenheiten gewöhnt man sich und schließlich erlebe ich hier wohl eins der besten Jahre meines Lebens.
Eines habe ich in diesem Monat aber schon sehr lieben gelernt: New York City. Egal, wie lange man sich in dieser Stadt aufhält, es gibt immer so viele Dinge zu sehen und erleben – da wird es nie langweilig! Dennoch freue ich mich natürlich, in den kommenden Monaten die anderen Staaten und Städte kennenzulernen. Geplant ist auf jeden Fall eine Reise nach Hawaii für den Sommer, da freu ich mich schon sehr drauf!

Im Moment sitze ich mal wieder im Dunkin Donuts, mit einem großen Pfirsich Eistee. Heute hat A. Tennis und ich bleibe die Stunde über einfach wieder hier und warte. Tennis ist glücklicherweise auch nur 2 Minuten weg (Taekwondo ist ja gleich nebenan). Ich liebe diesen Eistee hier einfach. Dabei ist es nur normaler Tee mit Eis drin. OHNE Zucker! 😀 Und jede Größe kostet 99c, also perfekt. Dazu ein kostenloser Donut, weil ich so ein Survey über die Kundenfreundlichkeit ausgefüllt hab, haha. Boston Creme ♥ Anscheinend bin ich aber nicht die Einzige, die hier regelmäßig herkommt. Immer wenn ich hier bin, also Montags und auch jetzt, sitzt hier eine alte Frau, die total lustig aussieht. Immer mit Hut, Sonnenbrille auf dem Kopf (oder eben Hut :D), geschminkt ohne Ende und mit Rock. Immer. So cool 😀
Gleich muss ich den kleinen auch abholen. Dann gibts nachher (hoffentlich!) Dinner. Ich hab heute so einen Hunger 😀 Kommt bestimmt vom Sport, ich sags euch, ich hab mich heut so gequält. Also positiv gequält. Meine Beine waren heute aus Gummi als ich aus’m Gym kam.. Holy Cow!
Morgen ist dann mein Gym-freier Tag. Mittwochs hab ich ja bis 16 Uhr frei, also werd ich mit Nora nach White Plains fahren, ein bisschen shoppen in der Mall dort. Der Forever 21 dort schreit nach mir 😀 Ist ja auch kaum jemand drin dort.. Mal sehen 😀
Als ich heute nach Haus kam war grad eine Innenarchitektin da.. ich glaube sie haben irgendwas im Haus vor, so Einrichtungsmäßig. Bin ich ja mal gespannt, immerhin steht da so eine Art Durchgangszimmer (mit Kamin, also ich denk mal das ist das eigentliche Wohnzimmer) leer und ich hab mich schon gewundert, warum.
Der Hund ist verrückt wie immer, heute war V. Zuhause also hatte ich meine Ruhe vorm Hund. Besser so. Morgen bin ich ja eh nicht da, V. auch nicht, also muss sich dann S. wohl mal um sie kümmern…
Wie auch immer, ich hol jetzt gleich A. wieder ab und dann hoffe ich bald ins Bett zu können, ich bin nämlich schön müde..
Bis morgen!

Advertisements