Hallöchen aus dem Dunkin Donuts meines Vertrauens!
Montag, 17-18.30 Uhr – Kids beim Taekwondo, ich hier. Sehr gut!
R. war heute tatsächlich zuhause, was ich einfach nicht verstehen kann. Sie hatte kein Fieber mehr, ist heute morgen schon quiekend durch’s Haus gesprungen und sagte SELBST dass es ihr gut geht! Aber nein, Madame blieb zuhaus… Nungut, wenigstens konnte ich heute Vormittag trotzdem zu dem Au Pair Treffen, dass ein paar andere Au Pairs organisiert haben. Wir waren Baseball spielen! 😀 Sooo lustig. Wir waren ca. 20 Mädels und Jungs und ich denke, dass so ca. 80% nicht wussten, wie man Baseball spielt. Aber hey, die anderen 20% haben es uns erklärt, während wir gespielt haben & Spaß ist ja sowieso am wichtigsten. Davon hatten wir eindeutig genug! Leider mussten Nora und ich eher weg, weil ich ja arbeiten musste. Insgesamt heute 10.5 Stunden. Erlaubt sind eigentlich nur 10.. Solang es nur bei dem einen Tag bleibt ist’s ja ok, aber falls sie morgen auch wieder zuhause bleibt, dann mach ich das nicht. Immerhin muss ich immer dafür unterschreiben, dass ich nicht mehr als 10 Stunden arbeite. Vorallem ist S. ja eh den ganzen Tag zuhaus.
Zum Taekwondo wollte R. dann aber natürlich trotzdem gehen, komisch 😉 Scheint sie ja doch nicht so krank zu sein 😀 Aber mich soll’s nicht stören, immerhin hab ich geplant in der freien Zeit während des Taekwondos die Fotos von gestern hochzuladen (was ich auch gemacht hab, ihr wisst wo ihr sie findet).
Auf dem Weg zum Taekwondo ist mir dann ernsthaft fast ein TRUTHAHN vor’s Auto gelaufen. HIMMEL, MEIN HERZ! Habt ihr schon mal einen Truthahn in freier Wildbahn gesehen? Sind die groß.. also im Dunkeln will ich denen sicher nicht begegnen. Komisch sehen sie ja sowieso aus.
Ansonsten war ich eben noch bei CVS (Drogerie), weil ich ein paar Kleinigkeiten brauchte. Hier gibt’s John Frieda Shampoo für rote Haare, warum gibt’s das in Germany nicht? So toll! In Deutschland find ich NIE irgendwas für rote Haare, immer nur so generell gefärbte. Wird dann von mir ausprobiert, mal sehen ob es was bringt 🙂
Mein „Dienst“ geht heute noch bis 22 Uhr, V. und S. gehen mal wieder in irgendeine Broadway Show und ich darf babysitten. Deshalb ist mein Arbeitstag heute auch so lang. Aber gut, das einzige was mich daran stört ist, dass ich genau weiß, dass der Hund gegen 21 Uhr immer durchdreht.. Drückt mir die Daumen dass sie heute vielleicht bis 22 Uhr wartet 😀
In dem Sinne – bis morgen!

_____

Es ist jetzt 21.45 Uhr und ich hoffe echt, dass meine Hostparents bald nach Hause kommen. Dieser Hund macht mich fertig, ich sag’s euch! Liegt sie eben doch wirklich im Büro von S. und kaut auf ’ner Computermaus rum! Ich hab absolut keine Ahnung, wie sie an die rangekommen ist, vor der ist doch wirklich nichts sicher.. Und als ich sie ihr wegnehmen wollte, fing sie wieder an mich zu beißen! Ich raste bald aus, meine Hände sehen aus wie sonstwas, weil sie mich andauernd beißt. Es tut zwar noch nicht weh, weil sie eben noch ein Welpe ist mit ihren 7 Monaten. Aber sie wird ja logischerweise älter und ich denk mal dass es dann doch wehtun wird irgendwann! Zum Glück bin ich dann weg… Wenn ich das meinen Hostparents gleich erzähle sagen sie aber eh wieder nur, dass sie ja nur spielen will etc. Ja schön, deshalb beißt sie trotzdem und kaut alles an. Meiner Meinung nach ist dieser Hund ein Fall für einen Hundetrainer oder sowas. Welpe hin oder her, ihr fehlt es einfach an Erziehung. Genauso wie mit dem Bellen – wenn man immer sofort drauf reagiert und 30tausend Mal mit ihr rausgeht, sobald sie anfängt zu bellen, dann ist es ja kein Wunder, dass sie es immer wieder macht. Sie weiß ja, dass sofort jemand reagiert. Klar muss sie mal raus, aber wenn sie alle 5 Minuten anfängt zu bellen, dann nervt das einfach. Ich hab sie heute Abend teilweise einfach versucht zu ignorieren wenn sie gebellt hat und siehe da – irgendwann hat sie aufgehört und sich selbst was zum spielen gesucht. Also hab ich damit wohl Recht! Ich spiel ab und zu gern mal mit ihr und geh natürlich auch mit ihr raus, aber bitte nicht 24 Stunden am Tag.
Hat jemand noch Tipps für mich, wie ich dieses Tierchen erzogen kriege?
Eigentlich bin ich ja für die Kids hier, aber manchmal fühl ich mich eher wie ein Hundesitter..

_______

Ich nochmal. Es ist 22.46 Uhr und ich „arbeite“ immernoch! Klar, die Kids schlafen, aber ich muss ja wachbleiben, bis die mal zurück sind. Ich arbeite jetzt seit über 11 Stunden! Kann doch nicht sein… ich will schlafen 😦

——–

23.35 Uhr – sie sind endlich zuhause. 12.5 Stunden heute. Schön. Erlaubt. Nicht! Man hätte mir ja wenigstens mal Bescheid sagen können dass es nicht bei 22 Uhr bleibt..

Advertisements