Gestern hab ich mal wieder vergessen zu schreiben, tut mir leid. Ist aber nicht nicht wirklich was passiert, von daher habt ihr nichts verpasst.
Heute war ich dann wieder in der Stadt ♥ Den Zug hab ich zusammen mit Nora genommen & dann haben wir Tascha & Ida später getroffen. Herzallerliebst, ich hab die Tascha vermisst, das sag ich euch! (Sie ist auf dem Foto im Flugzeug)

Wir sind dann erstmal losgelaufen, Richtung Times Square weil Ida da ihre Handyrechnung bezahlen musste (im Laden, total komisch!) und dann Richtung Downtown, weil wir eigentlich zum Highline Park wollten. Also so ein Park, der auf ehemaligen Bahnstrecken angelegt wurde. Bestimmt cool, nur leider sind wir dann vom Weg abgekommen, weil wir Hunger hatten 😀 Ida hat dann von einem Restaurant erzählt, wo man sehen kann wie das Essen zubereitet wird & da sind wir dann hin. Tja, und wo sind wir gelandet? VAPIANO! 😀 Wir (deutschen Mädels) haben uns SO gefreut dass es Vapiano war und Ida wusste garnicht wieso, weil es das in Dänemark nicht gibt. Herrlich! Rucola Pizza & Arizona, wie immer ♥ Und es ist hier definitiv billiger! Ich hab grad mal $13 inkl. Tax bezahlt, also soweit ich mich erinner ist das in Deutschland definitiv teurer da.
Danach sind wir dann in den Teufelsladen – Forever21… Argh. ABER – ich bin stark geblieben und habe NICHTS gekauft 😀 Ich hatte zwar 2 Ketten in der Hand, aber kurz vor der Kasse fand ich sie dann doch nicht mehr so schön & naja, ich muss diese Woche noch nach White Plains und wie ich mich kenne lande ich eh wieder in der Mall. 😉
Danach sind wir dann mit der Ubahn schnell zurück gedüst zum Central Park, weil wir da eine Freundin von Tascha getroffen haben und da es sowieso so schön warm war, haben wir uns dann ein bisschen ins Grüne gelegt. So schön 🙂
So verging der Tag dann auch relativ schnell, leider 😦
Fotos hab ich heut nicht gemacht, tut mir leid. Ich war faul weil’s so warm war und ich meine Jacke rumtragen musste. Verzeiht mir!

Vom Bahnhof aus musste ich heute ein Taxi nehmen, weil mich niemand abholen konnte. S. & V. sind ausgegangen und auf die Kids hat eine Babysitterin aufgepasst. Irgendwie kam ich mir blöd dabei vor, den Tag in NYC zu verbringen während die Family einen Babysitter für die Kids da hatte. Ich hab es zwar vorgeschlagen, zuhause zu bleiben, aber sie haben das wohl schon beschlossen, als ich noch nicht da war. Also gut! Ich hab dann noch ein bisschen mit ihr gequatscht und sie ist echt mega nett! Sie hat mir dann erzählt, dass die Kids sie die ganze Zeit Cindy genannt haben, was ich mega witzig finde 😀 Und auch schön!

Mal sehen was morgen so geht. Hab noch keinen Plan gemacht, vielleicht geh ich einfach nur mit irgendwem was essen und dann ans Meer, soll warm werden morgen!

Ciao 🙂

Advertisements