Heute war mal wieder nicht wirklich was los bei mir. Um 7.45 Uhr bin ich kurz wachgeworden und hab nur meine Hostmum und die Kids in der Küche gehört, wie sie sich voneinander verabschiedet haben und ich innerlich nur: HÄ? Normalerweise muss ich ja morgens mit aufstehen, wenn V. ins Büro fährt, aber auf meinem Plan stand für heute nicht aufstehen, sondern ausschlafen! Wäre ich nicht so verdammt müde gewesen, wär ich sicher aufgestanden und hätte auf die Kids aufgepasst, während S. V. zum Bahnhof fährt. Aber nein, ich konnte einfach nicht 😀 Die kleinen haben auch gefrühstückt und dabei den Fernseher laufen gehabt, also alles gut. Und zur Not war ich ja trotzdem da.

Den Vormittag hab ich dann in meinem Zimmer verbracht. Ich war irgendwie total k.o. Außerdem tat mir heute jede Bewegung weh, ich hatte nämlich ordentlich Muskelkater! Da merkt man, was man am Tag zuvor getan hat 😀 Aber das ist ja eigentlich was gutes. 😉

So verging dann die Zeit & um 3 ging’s dann wieder los zur Schule. Danach hatte A. ein Playdate mit ’nem Mädchen aus der Umgebung. Sein erster Satz nachdem sie angekommen war, lautete wie folgt: „We’re not just friends, we’re girlfriend and boyfriend!“ (Wir sind nicht nur befreundet, sondern zusammen!) 😀 Viel besser war allerdings ihre Antwort: „Are we?“ (Sind wir das?) 😀 Ich musste mir sooo das Lachen verkneifen, wie süß das war 😀 A. hat sich auch ganz anders verhalten, als bei anderen Playdates. Der fängt schon früh an der kleine Mann, das muss ich ihm lassen! Haha!

Später gab’s dann die übliche Routine. Abendessen, Badewanne, Abendbeschäftigung. Neuerdings finden die beiden Gefallen daran, mit mir in meinem Zimmer auf meinem Bett fern zu sehen.. Ich weiß nicht was ich davon halten soll. An sich ist es ja ganz süß & stört mich nicht, unter der Woche eh nicht. Aber am Wochenende, wenn ich dann Zuhause bin, dann will ich doch eher mal meine Ruhe & ich sag so ungern ’nein‘ zu ihnen… Naja. Mal sehen wie sich das entwickelt.
Am Abend hatte ich dann Lust noch ein bisschen ins Gym zu fahren, was ich dann auch gemacht hab. Ich steiger mich immer mehr, was echt ein gutes Gefühl ist. Erinnert ihr euch noch, dass bei mir ein Mal der Kreislauf ein bisschen versagt hat? Da war ich ca 10 Minuten auf dem Stepper. Heute waren es ganze 30 Minuten 😀 Und mir ging’s danach immer noch gut, ich wollte es nur nicht übertreiben, vor allem weil ich mein Wasser vergessen hab. Dann hab ich noch ein paar andere Dinge gemacht & gegen 11 war ich dann wieder zurück. Totmüde, ich sag’s euch! Ein Wunder dass ich mich noch zum Blog schreiben aufraffen konnte. Alles nur für euch. 😉 Mir wurde heute nämlich Folgendes gesagt:

… das [meinen Blog lesen] ist fast wie Serie gucken, nur dass man nicht immer eine Woche auf die neue Folge warten muss, sondern sich jeden Tag auf ne neue freuen kann. Du bist quasi meine Dailysoap.

Danke Tanja, ich bin gern deine Daily Soap. Ich hoffe die heutige Folge hat dir gefallen!
Und damit geb ich ab an die Werbung.
Bis morgen! 😀

Advertisements