Heute gibt’s noch ein kleines „Spezial“ 😀 Wouhu!
Habt ihr doch noch was für’s Frühstück. Ist auch viel besser meinen Blog zu lesen, als irgendeine Tageszeitung (Volksst.. hust 😀 ). Oder gar die BILD!

Jedenfalls – ich hab mich grad für’s College angemeldet! Zumindest so ähnlich.
Ich mach jetzt einen Kurs, bei dem ich 2 Sonntage in Manhattan Unterricht hab (von 10 – 17 Uhr) und dann ein Wochenende in Washington DC verbringe! Das ganze kostet $299 Dollar und bringt 3.5 Credits. 6 Brauchen wir & für den Rest muss ich mir dann noch was überlegen. Der Preis ist eigentlich ziemlich gut. Es gibt hier einen recht beliebten Wochenendkurs, der kostet $285, bringt nur 3 Credits und da ist man halt auch nur auf dem Campus. Ich kriegt jetzt für fast dasselbe Geld 0.5 Credits mehr & fahr nach DC. Dort schlafen wir eine Nacht im Hilton Hotel, machen eine Stadttour und werden auch mit einem Bus hin- und zurückgefahren. Alles supi (hoffe ich).
Nach DC muss man ja sowieso mal & wenn man das so verbinden kann, dann ist’s ja umso besser.

Und die Sonntage in der City kann man ja noch mit ein bisschen Shoppen oder so verbinden.. 😀

Ach und nochmal zur Erklärung, warum ich dieses College Sache überhaupt mache:
Die Regierung schreibt vor, dass alle Au Pair einen Bildungsteil im Programm haben muss. Was soviel heißt wie: Wir müssen eine bestimmte Stundenanzahl (6 Credits) am College erreichen (1 Credit = 12 Stunden). Es gibt viele Wochenendkurse im ganzen Land, die extra auf Au Pairs zugeschnitten sind. Wir können aber an jedes beliebige College (oder Uni) gehen und dort die Kurse machen. Unsere Gastfamilie bezahlt dafür $500, alles was darüber hinaus geht, müssen wir selbst bezahlen (für $500 findet man eigentlich nichts..). Daher sind diese Wochenendkurse relativ gut. Vielen Credits für relativ im Rahmen liegende Kosten.

Also dann: Washington am Wochenende vor Thanksgiving! 🙂

Advertisements