Hallo ihr.
Heute war mal wieder unspektakulär. Ich bin immer noch krank, jap. Erkltung halt, dauert ja immer ein Weilchen.
Heute Morgen trotzdem A. zum Daycamp gefahren. Danach musste ich tanken, konnte dann aber beim Rausfahren aus der Tankstelle nicht wie üblich links abbiegen, sondern musste nach rechts fahren. Und ich hatte mal sowas von keine Ahnung wo das hingeführt hat. Demnach bin ich ’ne ganze Weile durch die Gegend gefahren, immer auf der Suche nach mir bekannten Straßennamen. Aber nichts… Ich bin dann sogar noch über ’ne rote Ampel gefahren, mannoman. Da war ich echt wieder neben der Spur. Aber mir geht’s halt auch dreckig, da ist Auto fahren nicht gerade die beste Tätigkeit. Vorallem wenn man andauernd niesen muss und die Augen tränen. Aber interessiert ja hier niemanden.
Das blöde Navi hat auch nicht funktioniert und mein Handy hat irgendwie ewig gebraucht um GPS ranzukriegen. Irgendwann hab ich dann ’ne Auffahrt zum Hutchinson River Parkway gefunden, der ja direkt an unserer Straße ankommt. Also gebetet dass es die richtige Richtung ist (gibt nur Nord oder Süd, aber ich weiß nie welche Richtung die richtige ist. Kan dann an der Ausfahrt raus, wo die Schule der Kids ist, also wusste ich zum Glück endlich wieder wohin. Hat mich im Endeffekt alles 25 Minuten gekostet. Aber egal, konnte eh nicht schlafen, weil ich Kate versprochen hab, ihr Alkohol zu kaufen. Die arme ist ja erst 20. hahaha! ERST 20! Amerika ey..
Also sind wir dann zu ’nem Liquor Store, im Supermarkt kriegste ja hier nix. Ich liebe es ja total, wenn ich nach meinem Ausweis gefragt werde. Immer wieder ein kleines Erfolgserlebnis, das blöde Gesicht vom Kassierer zu sehen. Yes, I’m 21! Thank god… Muss doch blöd sein, mit 20 immer noch wie ein Kind behandelt zu werden. Aber hauptsache Auto fahren ist erlaubt. Merkt man ja wo das frühe Fahren hinführt (womit ich die 16jährigen meine). Wurde heute auch mal wieder angehupt. An einer roten Ampel. Soviel dazu.
Nach dem kleinen Einkauf ging’s für mich dann auch direkt wieder ins Bett. Gestern Abend bin ich zeitgleich mit A. schlafen gegangen. 21 Uhr. Hat aber gut getan, ich war auch todmüde. Heute Vormittag hab ich mich dann auch wieder ausgeruht. Schlafen war dank Hund aber nicht drin. Lautstärkepegelmäßig.
Nachmittags hatte A.’s bester Freund dann eine Geburtstagsparty, wo ich ihn hingefahren hab, und danach musste ich gezwungenermaßen ein bisschen bei Kate chillen, weil hier vorm Eingang unserer Straße ein Unfall war & die Polizei niemanden reingelassen hat. Und es gibt nur die eine Straße, die her führt. Naja.
Morgen fahr ich in die City mein Handy reparieren lassen. $130+tax futsch. Schön.
Gute Nacht.

Advertisements