Hallo ihr!
Sommerloch nennt man das ja glaub ich, wenn im Fernsehen nichts besonderes läuft.
Oder ich zu faul bin, Blog zu schreiben. Ich glaub das nennt man dann auch so!
Bei 35°C auf meiner Tastatur rumzuhacken ist aber auch einfach zu anstrengend. Mega heiß hier, holla!
Montag war deshalb auch nicht wirklich was los. Mega heiß, A. hatte keine Lust auf Pool nach’m Camp. Vorher hat er sich beim Camp auf’m Weg zum Auto aber erstmal schön hingepackt.. Mannoman. Knie hat ein bisschen geblutet, war aber nicht so schlimm. Natürlich hat er trotzdem die ganze Autofahrt über geschrieen wie am Spieß Es war nur so lustig – wenn ihm zwischendurch irgendwas eingefallen ist, was er erzählen wollte, dann klang er kurz als wär nie was passiert 😀 Und nachdem er fertig war mit erzählen ging die Heulerei wieder los. So witzig diese Kids!
Gestern war ich dann von 10 – 15 Uhr mit Kate im Schwimmbad. Leider war es zwischendurch meeeega überfüllt. Überall Kinder. Stellt euch einen Ameisenhaufen vor. Dann tauscht ihr das den Dreckhaufen gegen ein Freibad aus. Und die Ameisen gegen Kinder. Dann wisst ihr was los war! Die Camp-Kids gehen Vormittags halt immer schwimmen und außerdem war da irgendein Schwimmwettkampf vom Schwimmteam. Zu dem A. ja eigentlich auch geht. Eigentlich. Darauf hat er nämlich keine Lust mehr & geht deshalb nicht mehr hin. Und billig war die Anmeldung dafür sicher nicht…
Heute war ich dann Nachmittags mit A. im Schwimmbad. Weil er Vormittags auf einem Ausflug zu einem Aquarium war. Deshalb hatte er dann ausnahmsweise mal Lust baden zu gehen. Das Wasser da ist so unglaublich warm, wahnsinn. Aber bei der Hitze hier kein Wunder.
Neuerdings sitzen auch diese Ekelzikaden draußen überall in den Bäumen & machen einen unglaublichen Lärm! Klingt ein bisschen wie Rasensprenger, nur lauter. Nervend!
Morgen geht’s ansonsten wieder ins Schwimmbad mit Kate, Freitag mal sehen – UND SAMSTAG JUSTIN TIMBERLAKE!
Gute Nacht.

Advertisements