Schlagwörter

, ,

So, jetzt also der Bericht nach dem Konzert…
Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, weil ich mich immer noch in der Schock Starre befinde, haha!
Also erstmal bin ich ja um 17 Uhr mit der Bahn nach Harlem, um dann von dort aus mit der Subway zum Stadium zu fahren. Musste einen Block durch Harlem laufen.. War mir ein bisschen unangenehm irgendwie. Also im Dunkeln würde ich da keinen Fuß hinsetzen!
Am Stadium (was übrigens von außen echt schön ist!) hab ich dann Michelle und Ina getroffen, 2 andere Au Pairs die ich vorher noch nicht kannte. Aber beide sehr nett! 😀
Kurz drauf konnten wir dann auch schon ins Stadium gehen.. Es war kleiner als ich erwartet hab, aber trotzdem natürlich riesig.. laut Wikipedia passen 52.000 Menschen dort rein & beide Konzerte, sowohl Freitag als auch Samstag waren ausverkauft! Der reinste Wahnsinn, wenn man sich diese Zahlen mal durch den Kopf gehen lässt!
Unsere Plätze waren auch ziemlich gut. Tolle Aussicht!

Ja, dann hieß es erstmal warten! Es war natürlich wieder mega heiß, also wollten wir uns Wasser kaufen… $5 für ’ne Flasche Wasser, die bei CVS $1.59 kostet! Assis ey, gerade wenn’s so heiß draußen ist. Aber was tut man nicht für Mr. Timberlake. 😀
Während wir gewartet haben, gab’s auch schönes Wetter zu beobachten 😀 Eigentlich waren ja Gewitter für den Abend angesagt, aber ich glaub über dem Stadium war irgendwie eine Schutzglocke oder so! Jedenfalls haben wir irgendwo hinter dem Stadium nur die ganze Zeit Blitze gesehen & sogar einen Regenbogen 😀 Aber wir haben nicht mehr abbekommen als 5 Regentropfen während dem Konzert. Die Wolken sind immer schön am Stadium vorbeigezogen! So muss das sein.

Mir hat dann natürlich noch irgendein Depp Bier über meine Klamotten gekippt… Aber naja. Ein bisschen Festivalfeeling mit eingebaut.
Nach ’ner ganzen Weile fing dann ein DJ an ein bisschen Stimmung zu machen, was auch ganz gut geklappt hat. Aber im Endeffekt wollte wir halt Justin & Jay-Z und nicht irgendeinen DJ 😀
Und daaannn… Ja dann ging’s irgendwann los! Aber wie! Holy Grail war gleich der erste Song von den beiden & man, krass wie die Leute abgegangen sind 😀

Im Laufe des Konzerts haben sich dann Justin & Jay-Z immer wieder abgewechselt, manchmal schien es fast so, als würden sie ein Song-Battle austragen. Aber alles mit einer totalen Leichtigkeit, es kam nicht rüber, als.. naja auf Englisch sagt man „Trying too hard“. Ich weiß grad nicht wie ich das auf Deutsch ausdrücken soll.. Mal hat der eine ein paar Songs gespielt (meist so 2 glaub ich), dann wieder der andere, dann mal einen Song zusammen… manche Songs wurden auch nur angespielt & dann kam wieder irgendwas ganz anderes. Gewartet haben wir natürlich auf die ganzen bekannten Songs, vorallem von Justin (also ich!). Und es waren aaalle dabei. Die neue Single Take back the Night, What goes around comes around, Senorita, Cry Me A River, Sexy Back, Lovestoned/I think that she knows, FutureSex/Lovesounds, Rock your body, My Love… Es hat sooo viel Spaß gemacht bei den Justin Songs (mir halt mehr, weil ich nicht soo viele Jay-Z Songs kenne) & das Stadium hat echt gebrannt! Und wie geil es war, dass wir bei Senorita diesen Mann/Frau-Teil gemacht haben… 😀
Dieses „It feels like something’s heating up, can I leave with you?“ – „I don’t know what I’m thinking bout, really leaving with you“ 😀 Und Justin hat natürlich auch schön rumgezappelt auf der Bühne.. hach. Der kann aber auch einfach alles, Gitarre & Klavier hat er auch noch gespielt! Er hat ganz oft Jay-Z begleitet bei seinen Songs.. bei 99 Problems hat er sogar gerappt 😀

Das Beste kam aber eindeutig am Schluss!

Es fing damit an, dass Justin ganz allein auf der dunklen Bühne, nur im Spotlight, stand & New York New York von Sinatra gesungen hat. An einer Stelle im Song ging dann die Bühnenbeleuchtung an & Jay-Z kam raus – der nächste Song war nämlich Empire State Of Mind.

Könnt ihr euch dieses Gefühl auch nur ansatzweise vorstellen, wenn man in New York City in so einem riesen Stadion ist, mit ca. 50.000 Menschen um dich rum & dann kommen dort 2 der besten Lieder über genau diese Stadt in der du gerade bist und ALLE Menschen rasten komplett aus?! ich hätte heulen können vor Glück, ohne Mist! So ein unglaubliches Gefühl!
Nach Empire State of Mind hat dann Justin noch New York New York zuende gesungen und ist dann direkt zu Mirrors übergegangen.. Oh mein Gott. Gänsehautmoment! Alle haben mitgesungen. ALLE!

Dann kam natürlich noch Suit & Tie, so cool wie sie beide in ihren schicken Anzügen mit Sektglas auf der Bühne rumstolziert sind 😀 Hammer!

Aber all dem wurde am Ende wirklich nochmal die Krone aufgesetzt…. Mit Forever Young!
Seht selbst.. Ich kann das immer noch nicht in Worte fassen, wie ich mich da gefühlt hab..

Ich kann nur soviel sagen: Ich hatte Tränen in den Augen, wusste nicht, ob das alles gerade wirklich passiert & hatte Gänsehaut am ganzen Körper. Wenn ich jetzt das Video gucke (was ich bestimmt schon 10 Mal gemacht hab), dann könnte ich echt weinen. Da kommt einfach alles in einem hoch. Und gleichzeitig stellt man aber die Gedanken irgendwie ab und lässt sich treiben, das ist so unbeschreiblich. Guckt’s euch einfach an, auch wenn das Video nicht ansatzweise zeigt, wie schön das war.

Nach dem Konzert war’s natürlich ein bisschen stressig. Wenn tausende Menschen aus dem Stadium raus wollen, Richtung uBahn, dann wird’s eng.. Aber nach einer Weile haben’s wir es dann auch geschafft & ich hab sogar einen Sitzplatz in der Subway ergattert, woop woop! 😀 Die anderen beiden mussten leider kuscheln & Ina bezeichnet es als das ekelhafteste was sie je erlebt hat. HAHA! Waren halt alle ein bisschen schwitzig.. 😀 Um 1.20 Uhr haben wir dann von der Grand Central den Zug genommen und um 2 Uhr irgendwas war ich wieder zurück im Haus. An schlafen war aber echt nicht zu denken. Gegen 4 hab ich dann mal das Licht ausgemacht, einfach weil ich dachte, dass ich vielleicht mal schlafen sollte.
Ja, und jetzt sitz ich hier und will zurück.. das war wirklich ein Abend, den ich so schnell wohl nicht vergessen werde – dank Justin, Jay-Z & New York City ♥

Videos gibt’s auf meinem Youtube Kanal. Ich bemüh mich sie alle heute noch hochzuladen.
Ciao ♥

Advertisements