Ich hab eben erstmal gesehen, dass ich letzte Nacht einen Eintrag geschrieben habe… Komisch, ich erinner mich garnicht dran 😀 Aber egal, der Inhalt ist eigentlich recht passend! Mich hat nur etwas wach gehalten & ich schätze, dass ich deshalb die Zeit zum Schreiben genutzt habe.
Heute fing der Tag recht gut an. Eine Nachricht letzte Nacht auf meinem Handy hat mir heute ein Lächeln ins Gesicht gezaubert – Endlich mal gute Nachrichten! Aber die Laune schwand recht schnell, als ich bemerkte, wie die Kids drauf sind… A. hat mir erzählt, dass sie gestern erst 21.45 Uhr ins Bett sind – ja klasse, kein Wunder wenn sie totmüde sind! Und wer durfte es ausbaden… ? ^^
Ganz schlimm war vorallem R., sie war richtig zickig drauf. Hab sie am Vormittag mit Mühe und Not in die Bibliothek geschleppt, um die DVDs abzuholen, die ich on hold hatte. Naja. Den restlichen Vormittag haben sie dann mehr oder weniger mit ihren iPads verbracht. War mir aber auch egal im Endeffekt, ich hab’s ja versucht. Wenigstens ein Spiel haben wir mal gespielt zwischendurch, das war’s aber auch. Die Ohren der beiden waren heute ganz tief irgendwo weit weg vergraben… Grr. Anstrengend, und das so kurz vorm Urlaub. Nachmittags hatten sie dann von 2-4.30 Uhr ein Playdate woanders, sodass ich mal 2 Stündchen Ruhe hatte. Sehr gut! Danach gab’s dann nur noch Abendessen und als V. von der Arbeit kam, war ich off. Zum Glück. Nachher fahr ich noch zu Kate. Hab sie fast 2 Wochen lang nicht gesehen, weil sie mit der Familie in Colorado war, und das ist viiiiel zu lang! Und Freitag fliegen sie nach Europa, Paris & Island, und ich bin ja dann auch weg. Also müssen wir uns heute kurz Lebwohl sagen 😀 Zumindest für kurze Zeit.
2 Tage Arbeiten aber noch! Der Countdown läuft. Morgen & Freitag jeweils von 10-18 Uhr. Acht laaaaange Stunden. Morgen haben sie dann aber wenigstens Playdates, da geht die Zeit ja schnell rum. Und mal sehen, was Freitag dann ansteht. Hoffentlich nicht viel 😀 Ich will einfach nur, dass sie wegfahren und ich ’ne Woche keine Kinder sehen muss… Klingt fies, ist aber so!

PS: Ich hab gerade die traurigen Nachrichten gelesen, dass das Aupair, das von dem Hai auf Maui angegriffen wurde, jetzt leider verstorben ist… Das macht mich unglaublich traurig! Dadurch dass sie ein Au Pair war, fühlt man sich dem ganzen irgendwie sehr viel näher & gerade jetzt, wo ich am Montag selbst nach Hawaii fliege…
Um euch zu beruhigen kann ich euch sagen, dass ich nicht vorhabe schnorcheln zu gehen & auch nicht weit ins Meer gehe. Ich hab da sowieso ziemliche Angst vor allem, was dort rumschwimmt & daher geht mir das Wasser meist nicht weiter als bis über die Knie. Waikiki Beach ist außerdem ein SEHR belebter Strand & daher werde ich nie alleine im Wasser sein. Ich hab mir auch im Internet Tipps durchgelesen, was man vermeiden soll.
Von daher macht euch bitte keine Sorgen um mich. Außerdem heißt es, dass die Wahrscheinlichkeit von einer Kokonuss auf den Kopf getroffen zu werden viel größer als die eines Haiangriffs ist. Sogar die auf einen Lottogewinn ist höher. Was der Jana passiert ist, ist unglaublich traurig. Aber ich werde meinen Urlaub trotzdem genießen, dabei aber einfach versuchen sicher zu bleiben. 🙂

Advertisements