Hallo ihr! 🙂
Ohje, was für ein Tag… Er fing eigentlich recht gut an. Das Haus gehört seit ca. 7 Uhr ganz allein mir, was ich echt genieße. Nach dem Duschen im Handtuch durchs Haus laufen inklusive. Gegen Mittag bin ich dann losgefahren, erst zu Walgreens (Drogerie) und dann zu ShopRite, dem großen Supermarkt. Hab mir alles geholt, was ich noch für den Urlaub brauche und ein bisschen was zu essen für’s Wochenende. Unter anderem Melone..
Zurück im Haus war auch grad die Putzfrau da. Heute komischerweise sehr nett.. Sie hat mich gefragt wo ich hinfliege und so, ganz anders als sonst, wo sie mich garnicht beachtet 😉 Hab dann ein bisschen Melone gefuttert und als Marva, die Putzfrau, fertig war (2 Stunden hat sie heute nur gebraucht, sonst ist sie immer mindestens 4 Stunden hier… seltsam!), hab ich dann meinen Koffer in der Küche ausgebreitet und angefangen mal richtig zu packen, nachdem ich die letzten Tage immer nur alles in Richtung Koffer geworfen habe 😀 Dabei fing mein Magen dann irgendwie an, ein bisschen zu rebellieren… ich dachte mir, dass ich vielleicht Hunger hab & hab ein paar Salzstangen gegessen. Aber besser wurde es dadurch nicht. Eher im Gegenteil, ich hab richtig schlimme Magenschmerzen bekommen! Außerdem war mir eiskalt, also wurde die Klimaanlage erstmal auf 80°F gestellt.. sind so 26°C 😀 Aber mir war wirklich sooo kalt! Hab mich dann in Klamotten eingepackt und unter eine Decke auf die Couch gelegt & einen Film geguckt. Aber es wurde und wurde nicht besser 😦 Also dachte ich mir, dass Schlaf vielleicht helfen könnte, da sie hier weder Tee, noch ein Wärmkissen oder sowas im Haus haben. Zumindest weiß ich von Zweiterem nicht, wo es ist. Also hab ich an die 3 Stunden geschlafen, aber nach dem Aufwachen ging’s mir immer noch nicht besser. Eher schlechter, mir war dann nämlich zusätzlich noch richtig schwindlig. Da kaltes Wasser ja da manchmal ganz gut ist, bin ich ins Bad, da wurde es dann aber richtig, richtig schlimm! Mein Kopf war total heiß, alles hat sich gedreht und mir war sooo schlecht. Ich war kurz davor, Claudia anzurufen, ob sie herkommen kann, damit ich nicht allein bin im Notfall. Und naja, gerade als ich das gedacht hab, kam dann die Wassermelone wieder ans Licht… Die war wohl nicht mehr ganz so frisch! Schweinerei.. Aber wenigstens ging es mir danach wieder besser. Mein Magen zieht noch ein bisschen, aber ich denk mal, dass das normal ist. Ansonsten geht’s mir ja wieder gut. Vorsichtshalber hab ich mir noch ’ne Ibuprofen reingeschmissen, die hilft ja immer gegen alles. Gut dass das heute passiert ist und nicht morgen! Möchte ich mir gar nicht vorstellen…

Offiziell kann ich nun sagen: der Tag war echt zum kotzen!

Gute Nacht.

Advertisements