Der Sonntag begann ziemlich früh.. Um 6.15 Uhr um genau zu sein. Die Stadttour meiner Eltern sollte um 7.40 beginnen. Jedenfalls kam das Auto, dass sie abgeholt hat, um diese Zeit. Sie musste erst noch zu einem anderen Hotel, weil dort der Bus abfuhr. Ich hatte geplant, nach dem Frühstück noch eine Runde zu schlafen, also hab ich mich nur erstmal angezogen & das war’s eigentlich auch. Ich hab dann noch mit den beiden auf ihren Fahrer gewartet, als die Reiseleiterin an der Rezeption anrief. Mama hat sie dann gefragt, ob ich nicht mitkommen können auf die Tour (hatten wir vorher kurz gesagt, dass das eigentlich ganz cool wäre & ich noch nie eine richtig gute Stadtrundfahrt hatte, weil die von der Schule aus scheiße war) & das war dann kein Problem. Somit konnte ich die Fahrt kostenlos mitmachen – was für mich aber hieß, dass ich ungeschminkt und total unvorbereitet war 😀 Ich bin dann schnell ins Zimmer gesprintet (so schnell wie man mit einem Fahrstuhl eben sprinten kann), hab mein Makeup in meine Tasche geschmissen, den gesamten Inhalt meiner Schmucktasche auf den Bett ausgebreitet, weil sich natürlich dieser eine Ring, den ich wollte, nicht auffinden ließ & sprintete schnell wieder nach unten. Das auto (SUV <3) war mittlerweile da & somit ging es ab zur Canal Street in Chinatown (wo ich ja so "gern" bin!), zum Sheraton Hotel … Die Reiseleiterin kam dann auch irgendwann und dann gings in einem schön leeren Bus los. Wir waren vielleicht 20 Leute oder so, und es war ein großer Bus 😀 Mit Wlan, haha! Hab mich dann schnell notdürftig geschminkt (ohne is halt doof irgendwie) und noch ein bisschen entspannt. Vieles auf der Tour kannte ich ja schon. Aber war mal ganz schön, meinen Eltern die Orte aus den ganzen Blogeinträgen mal selbst zeigen zu können. Ein paar neue Dinge hab ich aber auch gesehen, zum Beispiel die Straße in der Sex & the City gedreht wurde. Achja, un die Reiseleiterin war so witzig 😀 Ihr Lippenstift hing irgendwo auf halb 8 & der Anfang war schon grandios, als sie die Umgebung, in der wir losgefahren sind, als Chinastadt bezeichnete 😀 Ich find sowas immer soo witzig.. Weiß auch nicht!
Jedenfalls ging die Tour dann eine ganze Weile, ca. bis 12 Uhr.. Danach sind wir am Herald Square aus dem Bus ausgestiegen und Richtung Times Square gelaufen (na, Déjà-vu?).. Foto Stop für meine Eltern 😉 Dort gings dann auch mal wieder ins Mariott.. haha! Zu Starbucks, in die Disney- und M&Ms Stores.. und dann weiter zum Central Park. Von dort aus die 5th Avenue runter. Bei Sephora hab ich dann was kleines aber sehr feines gekauft.. Eine Clarisonic Mia2. Wollte ich schon eine ganze Weile jetzt haben & nun ist's meine. Stolze $163 hat das kleine Ding gekostet, aber bisher war's jeden Cent wert 🙂
Zum Essen ging's zum Union Square.. na, wohin genau? Ihr wisst es 😀 Vapiano! Natürlich. Und meine Eltern fanden es sehr gut. Danach ging es erst mal zurück ins Hotel & dann später noch nach Dumbo, Skyline angucken. Muss man ja mal gemacht haben. Und ich find die Aussicht immer wieder schön 🙂
Damit war das Wochenende dann auch so ziemlich rum..

Advertisements