Freitag hab ich nur von 3-6 gearbeitet, weil die Familie zu so einem jüdischen „Gottesdienst“ war.. Hatte ich aber nichts dagegen, weil es mir eh nicht so gut ging.

Samstag war mir auch nicht so gut & außerdem musste ich noch College Hausaufgaben machen.. Also war ich eigentlich den ganzen Tag im Haus & hab vor mich hergegammelt. War aber auch mal ganz angenehm. Abends musste ich dann wieder arbeiten & hab mit den Kids Aladin geguckt. Ansonsten nichts weiter 😀

Gestern, Sonntag, hatten wir unsren zweiten College Tag am BMCC in Manhattan/Harlem. War ganz okay dort, aber froh bin ich trotzdem, dass der Kurs jetzt vorbei ist. Ende November fahren wir dann noch nach Washington DC (yay!) und dann hab ich meine 3.5 Credits. Dazu die 30 Stunden von dem Collegekurs, den ich unter der Woche hab & fertig ist der College Teil, den ich erfüllen muss. Gottseidank. Am 5.12. bin ich mit allem durch.

Gestern war in NYC übrigens der berühmte New York Marathon und wir haben sogar Läufer gesehen, als wir Mittagspause hatten. Leider nicht die gute Pamela Anderson, die alte ist ja auch mitgelaufen haha. Aber das war wahnsinn, das wurden einfach nicht weniger Läufer! Da stand auch am Rand ein kleiner Junge (ca. 6 oder 7 Jahre alt), der Bananen an die Läufer verteilt hat.. so süß! 😀 Und alle haben die Namen der Läufer gerufen & dass sie durchahlten sollen etc.. Cool wie die alle zusammenhalten! Auch wenn ich immer an das denken musste, was beim Boston Marathon passiert ist.. Komisches Gefühl!

Abends war ich dann mit Claudia noch kurz am Times Square, in Ellen’s Stardust Diner & dann sind wir ein bisschen durch Manhattan gelaufen, Richtung Grand Central. Vorbei an der Eislaufbahn am Rockefeller Center (endlich ist sie wieder aufgebaut! ♥) & an der Radio City Music Hall, wo schon ein großer Weihnachtsbaum steht! Es ist wirklich witzig, wie schnell der Wechsel zwischen Halloween und Weihnachten erfolgt hier. Überall wird jetzt die Weihnachtsdeko rausgeholt.. 😀 Außerdem ist es plötzlich eiskalt draußen! Ganz seltsam! 😀

Heute, Montag, ist alles beim Alten. heut Vormittag hatte ich College & jetzt sitze ich im Dunkin Donuts und warte auf meine Taekwondo-Kids 😉
Morgen wird richtig schlimm.. Ich werde 14.5 Stunden arbeiten, weil die Kinder keine Schule haben, V. in der Stadt zum Arbeiten ist & sie (S. und V.) für Abends Karten für irgendeine Show haben, die sie vor einer Weile geschenkt bekommen haben.. Ich arme, das muss ich mal sagen 😀 Das wird mega anstrengend.

Der Ausgleich dafür wird aber der Mittwoch. Nur von 4-6 arbeiten & danach JUSTIIIIN….. Timberlake 😀

Ciao Ciao!

Advertisements