Freitag!

Was für ein guter und entspannter Tag 🙂 Am Vormittag hat mir V. nämlich gesagt, dass keins der Kinder vor 17 Uhr zurück sein wird 😀 Also hab ich mir Beschäftigung gesucht & die Weihnachtskarten mit Adressen beschriftet. Klingt nach wenig Spaß, oder? Ich hab’s aber wirklich gern gemacht 😉 Mal wieder schreiben. Den Kopf wenigstens ein BISSCHEN anstrengen. Nebenbei liefen wie immer die üblichen Serien & ansonsten hab ich nur die Wäsche gemacht. Hat auch ’ne ganze Weile gedauert. Um 17 Uhr hab ich R. dann von ihrer Freundin abgeholt & eine halbe Stunde drauf kam V. dann mit A. um die Ecke. Nach dem Abendessen haben wir auch nur noch Filme geguckt und sowas. Ich bin dabei auch halb eingeschlafen, sodass bei mir um 11 schon die Lichter ausgingen. Müüüde! Wovon auch immer, wahrscheinlich vom Nichtstun.

Heute, Samstag. Endlich wieder Zahltag, haha! Der Großteil wandert ja gleich in meine Reisekasse.. In der jetzt endlich mal was drin ist 😀 Manno, ich muss endlich mal sparen, in einem Monat muss ich meine Tour schon bezahlen und ich hab noch nicht mal einen Bruchteil von dem Geld. Blödes Timing, jetzt wo ich Wintersachen & Schuhe brauchte! Aber wird schon..

Für heute war mal wieder ein grooooßer Schneesturm angekündigt, sodass A.’s Aufführung gleich mal verschoben wurde, auf Sonntag. Nicht so toll, da will ich nämlich mit Nora in die City fahren. Und das mag ich nicht verschieben, also kann ich dann A’s Aufführung leider nicht sehen, die ist nämlich auch mitten am Nachmittag und das ist wirklich blöd. Der „Sturm“ entpuppte sich dann als ganz normaler Schneefall.. Aber ihr wisst ja, die Amerikaner und ihre Panik vor dem bösen Schnee.. Es liegen jetzt vielleicht so 5cm. Und es ist eiskalt, das höre ich auch den ganzen Tag tausende Male. -8 Grad. Joa. Ich glaube sowas nennt man: WINTER. Man man man..

Heut Nachmittag hab ich das kleine Auto genommen und bin ich die Bibliothek gefahren, weil ich keine Lust hab wieder Gebühren zu bezahlen, weil sie die Filme nicht zurück bringen & irgendwer muss sie ja zurück bringen! Und sie waren halt überfällig. Als ich zurückkam war die Familie auch zurück & V. sagte mir dann, dass ich doch bitte das kleine Auto im Winter nicht mehr nehmen soll.. ÄÄH WAS? Dann sitz ich ja erstrecht fest! Das nervt mich wirklich hier.. Da hat man seit fast 4 Jahren seinen Führerschein, hatte Fahrstunden im übelsten Winter und trotzdem trauen sie mir das Fahren nicht zu. Grr. Das macht mich wütend!

Abends hab ich die Wut dann im Backen ausgelassen und ENDLICH Brot gebacken! Die hefe hab ich in meinem zweiten oder dritten Monat hier gekauft und hab mir das immer vorgenommen 😀 Heute hab ich’s dann endlich gebacken und es ist soo lecker! Ganz normales Brot aus Mehl, Hefe, Salz & Wasser. Nom. Schmeckt nach Zuhause irgendwie. Die Familie hat es auch probiert. Die Kinder und V. fanden es lecker, S. war es zu crunchy, zu knusprig. Aber gut, so ist unser Brot halt 😀 Ich freu mich schon auf’s Frühstück morgen! Das back ich jetzt bestimmt öfter in der restlichen Zeit 🙂

20131214_190640

Ausgegangen sind V & S heute Abend nur zum Essen. Eigentlich wollten sie ins Kino, aber ihr wisst ja, der böse Schnee. Somit hab ich jetzt aber frei, auch ok. Selbst wenn ich nicht ausgehen kann oder so, ist trotzdem ok! Morgen wird’s ja wieder anstrengend in NYC. Aber wird sicher schön mit der Deko und so wieder ♥

Advertisements