Hier also mein kleiner Nachtrag zum Sonntag. Ein Tag, der irgendwie länger wurde, als ich es erwartet hatte.

Der Vormittag war allerdings erstmal entspannt. Um 2 (oder so) hat mich mal wieder die liebe Claudia abgeholt – ich war schon wieder autolos und wir wollten zu Target. Geschenke besorgen und sowas alles. Ich bin dort auch mehr oder minder schnell fündig geworden, natürlich gab es aber wieder nicht alles, was ich wollte, also mussten wir noch kurz in einen anderen Laden, bevor es wieder zurück ging.

Am Vormittag hatte mich V. gefragt, ob ich am Abend ein paar Stunden auf die Kinder aufpassen kann.. Hach, was soll ich denn da sagen.. Als ob ich nein sagen könnte! Somit war ich um 18 Uhr mehr oder weniger startbereit und hab mich um die beiden gekümmert. Gegessen hatten sie schon, daher fiel die Wildtierfütterung für mich aus. Also schnell in die Badewanne gesteckt und dann ging es auch schon zurück auf die Couch zum Film gucken. Ich hab mir allerdings ein Buch geschnappt, was ich irgendwie angenehmer fand, als mir schon wieder einen Kinderfilm reinzuziehen. Die Eltern wollten gegen 10 zurück sein. Daraus wurde aber anscheinend irgendwie nichts. Gegen 11 ging die Tür dann endlich mal auf und nach zusätzlichen 6 Stunden für diese Woche (womit ich auf 50 Stunden/Woche komme, was 5 zuviel sind..) war ich endlich off. Extra Geld hab ich natürlich keins gesehen. Ist ja so selbstverständlich dass ich meinen einzigen freien Tag in der Woche sausen lasse und außerdem auch noch meine maximalen Arbeitsstunden ausreize bis zum geht nicht mehr.. Hach ja. Arbeitgeber möchte ich auch irgendwann mal sein!

Bevor ich geschlafen hab, musste ich mir noch Kevin Allein Zuhause & Kevin Allein in New York anschauen. Das gehört zu Weihnachten wie Tom zu Jerry!

 

Advertisements