Tut mir leid, dass ich mich so lange nicht gemeldet hab. Irgendwie fehlte mir mal wieder der Ansporn zum Schreiben. Aber dafür wird das jetzt ein langer Post, HA! Habt ihr ja im Endeffekt doch ein bisschen was Positives davon. Jedenfalls die unter euch, die sich mein langweiliges Leben hier gern durchlesen. Übrigens würde es mich ja mal richtig interessieren, wer hier von Anfang an schon mitliest und durchhält 😀

Beginnen kann ich diese Episode eurer Lieblingsserie mit einem wirklich interessanten Besuch letzte Woche, am Montag. Während ich fleißig die Lunchboxen der Kinder am Nachmittag ausräumte, kam uns der Bruder von S. besuchen. Für die unter euch, die da nicht so bescheid wissen: er ist Costume Designer & war sogar schon mal für einen Oscar nominiert dafür! Um euch ein Beispiel für seine Arbeit zu nennen: Viele kennen sicher den Film „Das ist das Ende“, der 2013 im Kino war. War schon cool, den dann mal kennenzulernen! Als er mich fragte, woher ich komme, erzählte er dann auch, dass er grad mit dem Mann einer berühmten deutschen Schauspielerin gearbeitet hat, die er auch getroffen hat & er zu dem Zeitpunkt gar nicht wusste, dass sie auch recht erfolgreich ist. Die Schauspielerin stellte sich dann als Alexandra Maria Lara heraus, die laut ihm übrigens sehr lieb & nett ist 😀
Eigentlich war’s echt cool mal jemand anderen mit im Haus zu haben. Natürlich hat V. sich aber mal wieder derbe daneben benommen.. oh die Frau geht einfach gar nicht! Die Kinder hatten ja Taekwondo & S. kam mit seinem Bruder hinterher, weil er den Kindern zusehen wollte. Ich bin dann mit R. im Auto zurück und der kleine bei den Männern im Auto. Wir kamen dann auch recht gleichzeitig zurück im Haus an & S‘ Bruder ist als letztes ins Haus gegangen und hat anscheinend die Haustür nicht richtig zugemacht. Jedenfalls ging die Tür auf & Zoe lief raus, kam aber gleich wieder zurück ins Haus. V. schrie aber SO los wer die Tür offen gelassen hat.. Wie so ein hysterisches Monster. Da hat sie ihn aber rundlaufen lassen, der tat mir richtig leid.. Wär ich da Gast gewesen, wär ich glaub ich abgehauen. Sowas geht gar nicht. Generell war sie irgendwie voll unfreundlich. Er hat auch seinen Hund mitgebracht, ein süßer, winziger Chihuahua! So knuffig! Jedenfalls ist Zoe sie total angegangen, weswegen er seinen Hund in den Playroom gebracht hat. Zoe kam dann rein, bevor wir die Tür zumachen konnten & Da kam V. hinterher und meinte in sehr unfreundlichem Ton, dass es ja „leider“ Zoes Haus ist & dass er seinen Hund in S‘ Büro bringen soll. Aber in was für einem scheiß gehässigen Ton. Hätte man auch normal sagen können. Blöde Kuh.
Nach dem Abendessen saßen wir dann alle in dem Büro. Alle außer V. natürlich. Ich glaube ich war nicht die einzige, die keinen Bock auf die hatte.. D (Bruder), die Kinder & ich haben ein Spiel gespielt, während S. noch ein bisschen gearbeitet hat. War sehr angenehm und spaßig. Er war jedenfalls total nett! War nur witzig was er so zwischendurch erzählt hat, wenn S. ihn gefragt hat, was in nächster Zeit so ansteht. Naja, was soll ich sagen… Hauskauf in West Hollywood, Golden Globes Party hier und da, immer zwischen LA und San Francisco hin und her fliegen, Grammy Party, dies und das… der hat ein Leben 😀 Hing aber auch viel am Telefon, also der ist bestimmt auch 24/7 für seinen Beruf am Leben.
Am Dienstag Mittag ist er dann weitergeflogen nach Florida zu den Eltern. War sehr nett, ihn mal kennenzulernen! S. hatte mir ja schon viel erzählt.

Ansonsten ist unter der Woche nicht viel passiert. Alles wie immer. Das Wochenende war tierisch langweilig. Samstag war ich mit Claudia im Starbucks & ein bisschen Drogerie-Shoppen. ich hab jetzt endlich was RICHTIG tolles für meine kaputten Haare gefunden & was stell ich dann fest? Dass es das natürlich nicht in Deutschland gibt. So ein Mist! 😀 Obwohl es Pantene ist, aber genau das, was ich hab, gibt’s beides nicht 😦 Hab einmal eine BB Creme für die Haare & dann ein Übernacht Serum, was echt ein Wundermittel ist.. ich glaube davon nehm ich mir einen ganzen Koffer mit nach Hause, haha! Für alle Aupairs unter euch, deren Haare auch unter dem Wasser leiden: Guckt euch mal das Paneten Pro-V Overnight Miracle Repair Serum an. Super Zeug und macht dem Namen alle Ehre.
Samstag Abend musste ich mal wieder arbeiten. War aber ruhig. Die Kinder haben Ice Age geguckt, den sie vorher ernsthaft noch nie gesehen haben, haha! Ich hab da mal wieder gemerkt, dass ich wohl irgendwie alt werde… Aber sie mochten ihn, somit haben wir demnächst noch 3 weitere Filme zur Auswahl!

Sonntag war ein riiiichtig mieser Tag. Claudia und ich wollten was machen, hatten aber natürlich beide kein Auto.. Ach, so ein Mist ey! Wisst ihr wie mies das ist, wenn man weiß, dass Zuhause das eigene Auto steht & man hier total aufgeschmissen und abhängig ist? Das nervt wirklich extrem.. Ich kann’s gar nicht abwarten, wieder meinen eigenen kleinen Flitzer zu haben! Ansonsten ist das Autofahren hier aber zurzeit echt ’ne Katastrophe. Durch die ganzen Temperaturwechsel und der Kälte haben alle Straßen hier Schlaglöcher so groß wie Narnia und tief wie ein Bergbau.. Ich komm mir immer vor, als würde ich Slamon fahren, weil man immer nur drauf achten muss, die Reifen nicht zu zerstören. Voll zum kotzen. Vorallem kann man manchen ja auch einfach nicht ausweichen. Da beiß ich jedes mal die Zähne zusammen, weil ich mich schon am Straßenrand mit ’nem Platten stehen seh. Hoffen wir mal, dass es dazu nicht kommt! Vorallem nicht außerhalb der Arbeitszeit, da können die mir nämlich bis zu $500 abluchsen für Schäden am Auto.. Muss nicht sein.
Also jedenfalls saß ich somit den ganzen Sonntag über im Haus – suuuuper! Naja, Youtube war mein bester Freund gestern. Und außerdem haben Jennifer Rostock einen neuen Song evröffentlicht, der echt super ist. Freu mich schon auf’s Album, auch wenn ich es erstmal nur als digitale Version kriege. Aber natürlich hab ich das riesen Deluxe Paket bestellt, was dann am Freitag oder so nach Hause geliefert wird & dann dort auf mich wartet. Also Mama & Papa, stellt euch auf’s Klingeln der Post ein (Sorry Mama, ich weiß, super timing.. – nicht!)

Heute war nicht viel los. Montag halt! Nachdem ich sie an der Schule abgeworfen hab, bin ich zu Starbucks, hab da gefrühstückt & war dann nochmal bei ’ner Drogerie. Dann ging’s zur Bank um meine Tour zu bezahlen & schließlich noch zur Post. Zurück im Haus wartete die Wäsche auf mich. Außerdem hab ich mal meine Ugg Boots sauber gemacht mit dem Cleaning Set, das ich gekauft hab. Damit ich sie endlich imprägnieren kann. Davor wollte ich sie sauber haben… Naja! R. hatte nach der Schule ein fixes Playdate, so für ’ne Stunde. Und jetzt sitz ich im Dunkin Donuts, jaja! Natürlich 😀 Ich muss jetzt aber auch los, die beiden wieder abholen, schon spät!

Also, an alle die bis hierher durchgehalten haben: Glückwunsch und bis bald!

Advertisements