Ich glaube ich schreib ab sofort nur noch wöchentlich, auch wenn mich einige von euch dann wahrscheinlich echt umbringen. Aber ich hab entweder keine Zeit oder keine Lust zu schreiben – ihr wisst ja, wie’s ist!
Meist passiert einfach auch nicht viel. Das letzte Mal geschrieben hab ich am Montag… Am Dienstag war alles wie immer. Vormittags rumgammeln, Nachmittags Tennis und so. Mittwoch war ich vormittags ein bisschen mit Claudia unterwegs, unter anderem bei Starbucks natürlich. Am Nachmittag hatte ich wieder bis 16 Uhr frei, dann kam A. heim & später R., die hatte ja aber später am Abend noch Basketball. Donnerstag Abend hatte ich mein vorletztes LCC Meeting.. Das war vielleicht ein Drama! Eigentlich war das Meeting am Sonntag, aber das ist einfach die schlechteste Zeit, die man hätte wählen können. Somit bin ich dann Donnerstag Abend zum „Ersatz“meeting. Kaum dass ich dort reingekommen war, hörte ich schon, wie unsere LCC indirekt schlecht über Maresa geredet hat… Es sind vorher am Tag ein paar Dinge gewesen und generell finden wir sie als LCC wegen bestimmter Dinge einfach nicht so toll, und das hat sich jetzt einfach so ziemlich angestaut. Normalerweise würde ich bei sowas eigentlich meine Klappe halten, aber dieses Mal ging das wirklich nicht. Also hab ich der alten einfach mal alles gesagt, was ich so denke über ihre „tolle“ Arbeitsweise. Das hat sich dann auch ewig hingezogen, weil sie natürlich nichts von dem, was ich sagte, an sich ran ließ… Ihre Meinung war die richtige, ohne wenn und aber! Dumme Kuh.. Sie hat sich auch persönlich angegriffen gefühlt, dabei ging’s nur um ihren Job und dass sie einige von uns richtig unfair und unfreundlich behandelt, was einfach nicht geht. Ein LCC soll ja eine Vertrauensperson sein – und sie ist alles andere als das! Jedenfalls hatte ich mich ziemlich mit ihr in den Haaren, was mir aber mittlerweile richtig egal ist, da ich eh nur noch ein Meeting hab & dann weg bin.
Das Meeting hatte u 7.30 Uhr angefangen & zurück im Haus war ich doch wirklich erst gegen 10! So lange haben wir da rumgestritten… Ich wollte mir aber nicht jedes Wort im Mund umdrehen lassen, daher konnte ich das auch nicht einfach so ungeklärt abbrechen. Wer sich für die ganze Geschichte interessiert, kann sich ja gern mal bei mir melden. Ist nämlich sehr ausführlich.
Am Freitag hab ich den Nachmittag einfach mit den Kindern verbracht und nebenbei ein bisschen gezeichnet. Ganz süße Dinge bei rausgekommen 😀


Robin hatte so ein Buch da, wo erklärt wird, wie man Tiercomics malt. Naja, ich hatte halt Langeweile.. 😉

Nach dem Freitag kam endlich das Wochenende! Die Woche hat sich aber auch echt wieder hingezogen.. Mannoman!
Samstag Vormittag ging es für Claudia & mich erst mal wieder nach Manhattan. kam uns vor als wären wir Jahre nicht mehr dort gewesen, haha! Das Wetter war anfangs leider eeecht mies! Schneeregen ist so gar nichts für mich.. Trotzdem haben wir uns aber ganz tapfer auf dem Weg zum Central Park gemacht, dort sollte nämlich eine Art Eis Festival stattfinden.. Im Endeffekt entpuppte sich das aber als 3 einsame Eishauer, die mit ihren Kettensägen auf Eis ein“schlugen“.. Naja, nicht so wirklich Festival. Aber wir sind trotzdem ein paar Minuten dort geblieben, wir haben nämlich das Mädchen getroffen, das mit uns in Washington DC in einem Hotelzimmer war, als wir mit dem Collegekurs dort waren. Kleine Welt! Ich hätte sie allerdings gar nicht bemerkt, hätte Claudia sie nicht gesehen. Ich hab doch eh immer Scheuklappen vor den Augen 😀 Danach ging’s jedenfalls zum Times Square, um ein bisschen bei H&M zu shoppen und danach ein bisschen weiter downtown zum Union Square. Weil wir nicht so richtig wussten, was wir anstellen sollen, sind wir zu DSW, das ist so ein Laden, wo es Markenschuhe teilweise sehr stark reduziert gibt. Zum Beispiel die aus der letzten Saison oder so! Dort hab ich ein bisschen durch die Sale Abteilung geguckt und bei meiner Größe ein Paar Vans gefunden, ich riiichtig cool fand! Vans standen eh noch auf meiner Einkaufsliste und dieses Paar war vom Originalpreis ($55) auf $49.95 reduziert und da es der finale Sale war, gingen nochmal 70% runter – somit hat mich dieses Paar Vans nur ganze $14.88 gekostet 😀 Sowas macht glücklich, das dürft ihr mir glauben, haha!
Zu Abendessen gabs dann ein leckeres Panini mit Tomatensuppe im Vapiano, wo wir auch eine ganze Weile gesessen haben. Draußen war es auch einfach viel zu kalt 😉

Nachdem wir Abends wieder in Scarsdale waren, sind wir noch schnell für Sonntag einkaufen gegangen. Ich hab bei der lieben Claudia übernachtet (sie haben das tollste Gästebett auf der Welt!) und für Sonntag war ein Harry Potter Marathon geplant. 😀 Also haben wir nach einem Pancake Frühstück gegen 11 Uhr mit Teil 1 angefangen. Weiter als bis zum zweiten Film sind wir aber witzigerweise nicht gekommen 😀 Am Nachmittag haben wir unsere Einkäufe zu Lasagne verarbeitet & gegen 19 Uhr kam dann noch Maresa vorbei, die wegen der ganzen LCC ein bisschen Aufmunterung brauchte. Also hat Claudia schnell Cupcakes gebacken – Schokolade heitert immer auf! 😉 Somit war ich am Sonntag dann auch nicht vor 22 Uhr zurück im Haus. Das tat vielleicht gut, mal das ganze Wochenende weg zu sein.

Heute, Montag, war hier schon wieder Feiertag. Martin Luther King Day glaub ich. Jedenfalls hatten die Kinder mal wieder schulfrei – was ganz neues! .. nicht.
Auf meinem Plan standen natürlich netterweise wieder 10 Stunden, die sooowas von überflüssig waren! V. war Zuhause und hat A. um 9 Uhr zum Baseballcamp gefahren, wo er bis 15.30 Uhr war. R. war zwar zuhause, sie hatte aber 2 Freundinnen da & war deshalb natürlich den ganzen Tag beschäftigt. Da muss ich auch nicht so aufpassen, wie bei A. und seinen Freunden. Das einzige, was ich gemacht hab, war Lunch für die Mädels, aber ansonsten saß ich nur rum und hab gelesen… Sowas überflüssiges. Aber jetzt hab ichs zum Glück überstanden und sitz im Starbucks. Ein leckerer Grüner Tee mit Zitronengras ist wirklich die beste Entspannung nach so einem Tag.. Sehr angenehm.

Damit habt ihr nun meine Wochenwiederholung. Ansonsten guck ich jetzt natürlich jeden Tag gleißig das Dschungelcamp – ja, ich steh dazu 😉 Hab mir extra eine Erweiterung für meinen Browser runtergeladen, der dem Internet irgendwie vortäuscht, dass ich in Deutschland bin. Für die USA ist das nämlich gesperrt, urgh! Aber jetzt geht’s ja 😀 Schön witzig jeden Tag..

Also dann, bis bald!

PS: Noch 1 Montag bis Justin Timberlake, yay 😀

Advertisements