Hallo nochmal 😉
Ich wurde jetzt schon öfter gefragt, welche Tour ich gemacht hab. Ich dachte, ich klär euch da jetzt einfach alle gleichzeitig drüber auf!

Die Tour, die ich gemacht hab, war die Western Sun Winter Tour von Au Pair Adventures.
HIER könnt ihr alles darüber lesen.

Die Tour selbst kostet $965. Darin enthalten sind alle Unterkünfte und ganz viele Mahlzeiten!
Wir waren 13 Personen plus unserem Tourguide, Jake. Dabei waren nur Au Pairs und eine hat noch ihre Freundin aus Schweden mitgenommen. Also generell richtet sich diese Tour an alle „jungen“ Leute und eben Au Pairs, daher wird auf der Tour auch immer drauf geachtet, dass an preiswerten Supermärkten angehalten wird! Jeden Tag ist Jake zu einem Supermarkt auf dem Weg gefahren, wo wir uns selbst alles kaufen konnten, was wir eben so brauchten. Außerdem hat er selbst alles eingekauft, was wir zum Lunch brauchten. Das wurde uns nämlich fast jeden Tag zur Verfügung gestellt. Wir konnten uns Sandwiches mit allen möglichen Belägen machen, wenn wir irgendwas bestimmtes wollten, zB Avocados, dann haben wir das Jake gesagt und er hat sie gekauft. Das fand ich echt super organisiert! Daher hab ich für’s Essen in der Woche gar nicht so viel ausgegeben. Abendessen gab’s dann meist in Form von Salaten aus den Supermärkten, da haben wir uns immer irgendwas gekauft. An einem Abend haben wir aber auch Abendessen (Pizza) bekommen, das war am Grand Canyon.

Geschlafen haben wir, bis auf die letzte Nacht in LA, immer im Hotel. In den Zimmern waren wir jeweils zu zweit, hatten aber pro Person ein riesen Bett. Das war super! Außerdem hatten die Hotels fast alle einen Pool und Hottub 😉 Freies Wlan gab’s auch!

Unterwegs waren wir mit einem Van, wo wir alle mehr oder minder Platz hatten. Aber das ging schon! Im Van gab’s außerdem 2 Tablets mit 3G Verbindung, die wir alle benutzen konnten. Jake war auch ein super Tourguide und hat uns jede Menge erzählen können über die Gegenden. Auch menschlich war er absolut cool, wenn ich mich recht erinnere war er auch selbst erst 27. Außerdem hat er uns immer die Möglichkeit gegeben, den Zeitplan selbst ein bisschen zu plane, Wenn wir etwas nicht sehen wollten, dann mussten wir das auch nicht. Wenn wir irgendwas zusätzlich sehen wollten, dann konnten wir da immer mit ihm drüber reden. Das fand ich echt gut!IMG_9420

Extrakosten habt ihr, wie gesagt, eigentlich kaum. Außer natürlich ihr möchtet extra Aktivitäten mitmachen, zB das Skydiven in Vegas ($200). Oder die Fahrt mit der Partylimo, die hat uns $30 gekostet, war’s aber total wert.

Generell kann ich euch diese Tour nur empfehlen! Alles war toll, ich hatte mega Glück mit der Gruppe, weil alle sich von Anfang an super verstanden haben. Ich möchte diese Zeit nicht missen, vorallem auch unsere langen Fahrten im Van, bei der uns die Musik immer wieder super unterhalten und die Szenerie vor dem Fenster fantastisch unterstrichen hat. Macht diese Tour, macht es einfach – ihr werdet es nicht bereuen! Außerdem kommt ihr dort an Orte, die ihr privat als Touri nie sehen würdet, vertraut mir.

Nur falls ihr die Tour im Sommer macht, dann camped ihr die meisten Nächte und ich glaube die Tour an sich ist auch ein wenig verändert. Guckt einfach mal auf der Website, ich hab aber noch nie gehört, dass die Tour irgendwem mal nicht gefallen hat 😉

Wenn ihr noch Fragen habt, dann meldet euch einfach bei mir!

P1080025

Advertisements